Haben Sie als Niederländischer Unternehmer in 2016 Rechnungen mit Deutscher Mehrwertsteuer bezahlt?

pexels-photo-1253591

Diese gezahlte Vorsteuer können Sie erstattet bekommen. Der Erstattungsantrag muss vor dem 01. Oktober 2017 beim Finanzamt eingegangen sein.

Unternehmer, die Rechnungen mit Mehrwertsteuer aus einem anderen EU-Land empfangen haben können sich diese erstatten lassen, wenn sie die unten genannten Voraussetzungen erfüllen. Der Erstattungsantrag kann bis zum 01. Oktober 2017 über die dafür eingerichtete Seite des Niederländischen Finanzamtes eingereicht werden.

Eine Erstattung der durch Sie bezahlte ausländischen Mehrwertsteuer kommt infrage wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

Ihr Unternehmen hat seinen Sitz in den Niederlanden
es besteht keine Umsatzsteuerschuld im entsprechenden Land
Sie verwenden die Waren oder Dienstleistungen für die die Rechnungen erstellt wurden für umsatzsteuerpflichtige Aktivitäten
Der Antrag für die Erstattung der deutschen Vorsteuer erfolgt über die Website des Niederländischen Finanzamts (www.belastingdienst.nl).

Wir können Ihnen gerne behilflich sein bei der Einreichung des Erstattungsantrages.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.